Unimicron Germany GmbH

Datenschutzerklärung

1. Allgemeines

Wir nehmen den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sehr ernst. Wir erheben, verwenden und speichern Ihre personenbezogenen Daten (z. B. Name, Anschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummer) nur gemäß den Bestimmungen der deutschen und europäischen Datenschutzvorschriften, insbesondere der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung.
In der nachfolgenden Datenschutzerklärung wird erläutert, welche Ihrer personenbezogenen Daten auf unserer Internetseite erhoben werden und wie diese Daten verwendet werden.

2. Anwendungsbereich dieser Datenschutzerklärung

Die nachfolgenden Datenschutzbestimmungen gelten ausschließlich für die Internetseite von Unimicron Germany (www.unimicron-germany.com). Sie finden keine Anwendung auf andere Webseiten, auf die durch einen entsprechenden Link auf unserer Internetseite verwiesen wird. Für die Datenverarbeitung im Rahmen der Nutzung solcher externen Webseiten sind wir nicht verantwortlich.

3. Verantwortlichkeiten
Verantwortlich für die Verarbeitung ist

Unimicron Germany GmbH
Am Holländer See 70
47608 Geldern
Deutschland

E-Mail: info@unimicron.de
Telefon: +49 (0) 28 31 - 3 94-0
Fax: +49 (0) 28 31 - 3 94-2 11

4. Verarbeitung personenbezogener Daten

4.1 Besuch auf unserer Internetseite

Bei der Nutzung unserer Internetseite werden aus technischen Gründen, durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser, automatisch Informationen an den Server unserer Internetseite gesendet. Folgende Informationen werden dabei erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:
- IP-Adresse des anfragenden Rechners
- Datum und Uhrzeit des Zugriffs
- Name und URL der abgerufenen Datei
- Website, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer URL)
- verwendeter Browser
- verwendetes Betriebssystem
- Hostname des zugreifenden Rechners

Die Verarbeitung der genannten Daten erfolgt zu folgende Zwecken:
- Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Website
- Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Website
- Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität
- zu weiteren administrativen Zwecken (z. B. Gefahrenabwehr und Support bei Verbindungsproblemen).


Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung. Darüber hinaus setzen wir beim Besuch unserer Website Cookies sowie Analysedienste ein. Nähere Erläuterungen dazu erhalten Sie in dieser Datenschutzerklärung.



4.2 Anmeldung Newsletter

Sofern Sie nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. A DSGVO ausdrücklich eingewilligt haben, verwenden wir Ihre E-Mail-Adresse dafür, Ihnen regelmäßig unseren Newsletter zu übersenden. Für den Empfang des Newsletters ist die Angabe einer E-Mail-Adresse ausreichend. Eine Abmeldung ist jederzeit kostenlos möglich.

4.3 Nutzung des Kontaktformulars

Sie können uns über unser Kontaktformular eine Nachricht zukommen lassen. Dabei ist die Angabe von Name, Vorname, Telefonnummer und E-Mail-Adresse erforderlich. Diese Daten sind erforderlich für die Abwicklung Ihrer Anfragen.

Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit uns erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO auf Grundlage Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung. Die für die Benutzung des Kontaktformu-lars von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden nach Erledigung der von Ihnen gestellten Anfrage automatisch gelöscht, es sei denn es besteht ein berechtigtes Interesse für die weitere Verar-beitung (bspw. Angebotserstellung).

5. Google Analytics / Cookies

Unsere Internetseite verwendet Google Analytics und Cookies.

5.1 Zweck, Art und Funktionsweise

Durch den Einsatz von Google Analytics werden pseudonymisierte Nutzungsprofile erstellt und Cookies verwendet. Cookies sind kleine vom Browser automatisch erstellte Textdateien. Diese werden auf Ihrem Endgerät (z. B. Laptop, Tablet, Smartphone) gespeichert, wenn Sie unsere Internetseite besuchen. In den Cookies werden bestimmte Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben.

Wir setzen Google Analytics und Cookies ein um die Nutzung unserer Website statistisch zu erfassen und zu optimieren und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes.


5.2 Rechtsgrundlagen

Der Einsatz von Google Analytics und Cookies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSG-VO. Unser berechtigtes Interesse liegt in genannten Zwecken.


5.3 Widerspruch, Deaktivierung und Löschung

Sie können dem Einsatz von Google Analytics und Cookies jederzeit widersprechen, indem Sie die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung der Browser-Software verhindern. Das bedeutet, dass Sie Ihren Internet-Browser grundsätzlich so einstellen können, dass das Speichern von Cookies generell auf Ihrem Endgerät verhindert wird bzw. Sie jedes Mal gefragt werden, ob Sie mit dem Setzen von Cookies einverstanden sind. Einmal gesetzte Cookies können Sie zudem auch jederzeit wieder löschen.

6. Social-Media-Plug-ins (LinkedIN)

Auf unserer Kontaktseite bieten wir Ihnen die Möglichkeit, über sogenannte Share-Buttons einzelne Nachrichten in den Social-Media-Diensten Facebook, LinkedIn und Twitter zu teilen.

Die Verantwortung für den datenschutzkonformen Betrieb ist durch die jeweiligen Anbieter der Social-Media-Dienste zu gewährleisten. Nähere Informationen entnehmen Sie bitte deren Datenschutzerklärungen:
Facebook: https://www.facebook.com/privacy/explanation
LinkdIn: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy
Twitter: https://twitter.com/privacy?lang=de#update

 

7. Betroffenenrechte

Im Zusammenhang mit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten stehen Ihnen nach der DSGVO die folgenden Rechte zu:

- Gemäß Art. 15 DSGVO können Sie jederzeit Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen.

- Gemäß Art. 16 DS-GVO können Sie unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen.

- Gemäß Art. 17 DS-GVO können Sie die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.

- Gemäß Art. 18 DS-GVO können Sie die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben.


- Gemäß Art. 20 DS-GVO haben Sie das Recht, Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten oder, soweit dies technisch machbar ist, die Übermittlung unmittelbar an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen.

- Gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruh-te, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen.

- Gemäß Art. 77 DDGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Unternehmenssitzes wenden.


8. Widerspruchsrecht

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DS-GVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird. Im Fall des Widerspruchs gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten aufgrund Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO haben wir jede weitere Verarbeitung Ihrer Daten zu unterlassen, soweit sie nicht aus überwiegenden, zwingenden sowie schutzwürdigen Gründen oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen notwendig ist. Das Widerspruchsrecht unterliegt den Einschränkungen des § 36 BDSG.

Möchten Sie von den vorstehend aufgeführten Rechten Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an info@unimicron.de oder ein Schreiben an unsere unter Ziffer 3 aufgeführte Postadresse mit dem Zusatz „Datenschutz“.

9. Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand Mai 2018.

Unsere Datenschutzerklärung wird entsprechend den rechtlichen und technischen Anforderungen regelmäßig aktualisiert. Bitte beachten Sie daher die jeweils aktuelle Fassung unserer Datenschutzerklärung.

Version 20180525, Stand Mai 2018