17 Mai 2018

Unimicron Germany feiert die Eröffnung des neuen Innenlagenwerkes

Am Samstag, den 21. April 2018 war es soweit, genau 479 Tage nach dem Brand des Innenlagenwerkes am 28.12.2016 konnte in Geldern die Eröffnung des neuen Werks gefeiert werden. Mit über 800 Gästen wurde das Werk feierlich eröffnet.

Der offizielle Teil der Eröffnung fand vor dem Haupteingang des neuen Innnenlagenwerkes statt. In ihren Reden bedankten sich der CEO des Mutterkonzerns aus Taiwan, T.J. Tseng, der Aufsichtsratsvorsitzende Lucien Orlovius und der CEO Gerard van Dierendonck, vor allem bei den Mitarbeitern und Lieferanten, die mitgeholfen haben, den Bau in Rekordzeit abzuschließen. Herr van Dierendonck bedankte sich außerdem bei den Mitarbeitern der Stadt Geldern für die unbürokratische Zusammenarbeit während der Planung, Genehmigung und Realisierung des Neubaus. Auch Bürgermeister Sven Kaiser erwähnte in seiner Rede die gute Zusammenarbeit während der Planungs- und Genehmigungsphase und betonte die Bedeutung des Unternehmens für die Region.

(v.l.n.r. T.J. Tseng, Lucien Orlovius, Sven Kaiser und Gerard van Dierendonck eröffnen feierlich das neue Werk)

Während der Eröffnungsfeier hatten die Besucher die Möglichkeit, das neue Werk auch von innen anzusehen. Nach dem Brand hatte man sofort mit der Planung begonnen, um eines der technologisch modernsten Innenlagenwerke in Europa aufzubauen. Rund 45 Millionen Euro hat Unimicron in die neue Produktionsstätte investiert, allein rund 36 Millionen Euro davon in technisch hochmoderne Maschinen und Anlagen. Wenn die Produktion ab Mai schrittweise startet, können komplexere Leiterplatten in höchster Qualität hergestellt werden. Zugleich wurde die Kapazität bei gleicher Mitarbeiterzahl um ca. 30 % gesteigert. Nicht zuletzt soll der Betrieb umweltfreundlicher werden: 90 % der verwendeten Chemikalien werden in Zukunft im Werk aufbereitet und wieder verwendet, früher lag dieser Anteil bei ca. 75 %.

(Tour durch das neue Innenlagenwerk, Werksleiter Wolfgang Burgermeister erklärt den Besuchern die technischen Neuheiten in der Produktion)
Nach dem offiziellen Teil wurde im Festzelt noch lange gefeiert. Musikalisches Highlight war dabei der Auftritt der Band „Brings“. Zuvor hatte der CEO Gerard van Dierendonck noch eine Überraschung für den Bürgermeister der Stadt Geldern. Zusammen mit den Lieferanten hatte er insgesamt 32.500 EUR für gemeinnützige Projekte der Stadt Geldern gesammelt. Der Scheck wurde feierlich übergeben.
(Herr van Dierendonck übergibt den Spendenscheck an den Bürgermeister der Stadt Geldern, Herrn Sven Kaiser) 

 

Weitere Pressestimmen zum Wiederaufbau und zur Eröffnung:

DE

https://rp-online.de/nrw/staedte/geldern/unimicron-werk-vor-der-neueroeffnung_aid-17122193

https://rp-online.de/nrw/staedte/geldern/unimicron-startet-in-geldern-neu-durch_aid-18603243

https://evertiq.de/news/22256

EN

http://pcb.iconnect007.com/index.php/article/110315/unimicron-germany-rises-from-the-ashes-with-new-smart-factory/110318/?skin=pcb

https://evertiq.com/news/44012