28 Februar 2017

Update 28.02.2017 – Aktuelle Informationen zum Brand und des geplanten Neubaus

Wie bereits in früheren Meldungen erwähnt, konnten wir den Masslambezug bereits komplett organisieren.  Wir sind davon überzeugt unsere gewohnte Lieferperformance im Laufe des März 2017 wieder vollständig zu erreichen.

An dieser Stelle freuen wir uns auch ganz besonders, Ihnen eine weitere positive Nachricht  über den Status unseres Neubaus  geben zu können.

Nach umfangreichen, positiven Gesprächen mit allen zuständigen Behörden, sowie in enger Abstimmung mit unserem Mutterkonzern in Taiwan, haben wir uns dazu entschieden, nicht nur das Innenlagenwerk, sondern auch das komplette Außenlagenwerk, in einem nahegelegenen Industriegebiet hier in Geldern, neu aufzubauen.

Die Umsetzung erfolgt in zwei Stufen:

  • Zunächst wird das Innenlagenwerk aufgebaut, weiterhin mit dem Ziel, Anfang 2018 hier die Produktion wieder aufzunehmen.
  • Im zweiten Schritt, erfolgt im Anschluss daran der Bau des neuen Außenlagenwerkes (Fertigstellung im Sommer 2018).

Bei unserem kompletten Neubaukonzept haben wir besonderen Wert auf den Ausbau der Flexibilität (Kleinmengen, Prototypen) sowie auf zukünftige anspruchsvolle technologische Anforderungen (SBU-Aufbauten, komplexe Designs, Dickkupfer usw.) gelegt. Um den Freigabeaufwand für unsere Kunden so gering wie möglich zu halten, werden wir hier überwiegend identische Fertigungstechnologien, -equipment und Prozesschemie wie in unseren bisherigen Produktionsstätten berücksichtigen.

Wir sind überzeugt davon, durch dieses Gesamtkonzept optimal für die zukünftigen Herausforderungen aufgestellt zu sein und freuen uns, gemeinsam und mit der Unterstützung unserer Kunden und Lieferanten, positiv nach vorne zu schauen.